Sonntag den 24. September starten wir mit unserem Clubprogramm im Hallenbad !!



Workshop TS&R, Riol August 2013 (von Guido "Hausmann")

 

"Wenn Du mich küsst..." dann ist die Welt ein bisschen weniger sch...
aber beginnen wir doch chronologisch:
Der Freitag war Anreisetag in Riol für den Workshop TS&Rettung mit HLW/AED Kurs.

003.JPG

Der TSC-Vorstand hat dort sofort auf dem hiesigen Campingplatz das Lager aufgeschlagen, die Kochstelle eingerichtet und die Latrinen ausgehoben. Nach einem Rundgang, der Besichtigung unseres Trainingslagers und dem Briefing für den Tagesablauf am Samstag wurde gemeinsam Essen gefasst und diverse Getränke vernichtet (Natürlich um Poseidon zu huldigen).

018.JPG

Der Samstag

 

begann wie immer mit einer Trainingseinheit Geschirrspülen und Kaffekochen. Nach dem Morgenappell sind wir dann zum Gewässer abgerückt! Dort sind dann weitere Rekruten zu uns gestoßen und haben das „Dreckige Dutzend“ komplettiert!

Mit der technischen Unterstützung durch die Wasserwacht Trier wurde die Übungseinheit unter der Leitung von B.G., auch bekannt als die „Eiserne Lady“, von 10:00h bis 15:00h durchgeführt. Wesentlicher Bestandteil war das alte „Rein-Raus Spiel“! Mal mit PTG, mal ohne. Das „Rein“ wurde fast ausnahmslos gemeistert, das Wieder-Besteigen war jedoch oft anstrengender als erwartet…

025.JPG 033.JPG 027.JPG

Nach dem sich alle gegenseitig abgeschleppt haben, wurde abschließend noch das Beute sichern, bzw. das Verbringen an Land exerziert. Drei verschiedene Methoden wurden geübt.

Hier zeigte sich dann, daß bei einigen die Augen wohl größer waren als der Magen. Na ja, im richtigen Leben kann man sich seine Opfer eben nicht immer aussuchen…

Nach Beendigung der Übungseinheit haben einige der Teilnehmer umgehend die Heimfahrt angetreten, wahrscheinlich um gelerntes auch im zivilen Leben direkt anzuwenden!
Der Rest der Truppe musste sich erst einmal trocken legen und hatte dann Frei.

022.JPG 021.JPG 054.JPG

Meister Ha-Yoda aus Dillingen, B.G. die Eiserne Lady und der Rekrut „Hausmann“ haben am späten Nachmittag dann noch eine Spezialeinheit mit Fotoshooting für die Wasserwacht absolviert! Ständige Wiederholungen bis der Hintergrund passte, ich will nur hoffen daß auch eine Speicherkarte eingelegt war…

 

Am Abend ging es zum Ausklang in die örtliche Pizzeria und erneut wurde Poseidon gehuldigt, getreu dem Motto „ da weiter machen wo andere aufhören…“. Die Eingeborenen haben uns zu Ehren dann noch ein annehmbares Feuerwerk abgebrannt, das selbst dem Himmel die Tränen in die Augen getrieben hat!

089.JPG 094.JPG

Der Sonntag


wartete wider Erwarten mit trockenem Wetter auf. Reinhold von der Wasserwacht hat im Kommandozelt des TSC seinen Vortrag zu HLW und AED vorbereitet, während die Truppe sich schon mit dem Abbau des Lagers befasste. Pünktlich um 10:00h begann dann der Unterricht für die Koalition der Lernwilligen.

Nach einer längeren theoretischen Einweisung in die Geheimisse der Ersthelfer und ihrer unterstützenden Helfershelfer zu Lande, zu Wasser und in der Luft wurde auch zum Praktischen Teil übergegangen. Herzmassage, Beatmung und das in Gang setzen der Rettungskette wurde an einem wehrlosen Dummy exerziert. Ich bete daß ich im nächsten Leben kein Dummy werde… Aber lieber an einer toten Puppe was falsch gemacht als an einer lebenden!

 :-)

119.JPG

Um 13:30h wurden wir dann ins Restwochenende entlassen. Nach einem kleinen Scharmüzel am Schlagbaum konnten wir dann um 14:00h endgültig Riol verlassen und in die Heimat zurück.

 

Fazit:

 

Wie immer wenn die Truppe gemeinsame Aktivitäten ins Auge fasst, Generalstabsmäßig plant und minutiös ausführt, ist der Erfolg ein garantierter Begleiter! Wir bringen eben die Dinge zusammen: Theorie, Praxis, Stress… und auch so manche Tauchpartner

 

...also dann bis zum nächsten Event, Euer "Hausmann"